Privat Praxis für Physiotherapie und NAT/NPT
Gerhard Maletz


NeuroAthlethikTraining (NAT) / NeuroPhysioTraining (NPT)

Was bietet NAT/ NPT ?

Schmerzreduktion bei Orthopädische/chirugische/neurologische/traumatischen 

Beschwerden sowie Bewegungsoptimierung in Sport und Alltag.


Beim NeuroAthletikTraining steht das Gehirn  als Schaltzentrale des Nervensystems im Mittelpunkt, da es an allen Körper- und Geistesfunktionen beteiligt ist  wirkt es als einziges System ganzheitlich. Über spezielle medizinische Tests und Bewegungsanalysen erkenne ich Defizite durch die Schmerzen und Bewegungsstörungen entstehen können. Diese können auf biomechanischer Ebene sowie auf der Ebene der Bewegungsteuerung (Gehirn) liegen. Über entsprechende Behandlungen  und  Übungen kann ich mit Ihnen gemeinsam  eine ganzheitliche Schmerzreduktion und Bewegungsverbesserung erreichen.

Im Mittelpunkt meiner Therapie steht stets  die Suche nach den Ursachen, da diese so individuell wie jeder Menschen sind.          In der Regel findet eine reproduzierbare und überprüfbare Veränderung schon in der ersten Sitzung statt. 

 

Wie arbeitet NAT/NPT?

Vereinfacht dargestellt:

Ausgehend von der Annahme, dass unser Gehirn ähnlich dem Navigationssystem im Auto funktioniert, d.h. es bekommt seine Informationen über seine Satelliten:

·       Augen

·       Gleichgewichtssinn 

·      und unsere Körperwahrnehmung

und verarbeitet sie entsprechend, so dass am Ende eine Bewegung, ein Gedanke etc. dabei herauskommt.

Sind diese Informationen aus irgendeinem Grund ungenau oder unklar, hat dies zur Folge, dass Schmerzen, Bewegungseinschränkungen, Verletzungen, Leistungsreduktion,Müdigkeit und vieles mehr entstehen  können.

Analog zum Autonavi, hat dieses keinen Kontakt zu seinen Satelliten oder nur schlechten, also reduzieren wir unser Tempo oder halten an bis zu dem Moment wo die Route neu berechnet wurde.

Wobei Temporeduktion/Anhalten gleich zu setzen sind mit den Schmerzen,Bewegungseinschränkung etc. im menschlichen Körper.


Diese Methode wird im Leistungssport schon länger angewendet.

z.B.:

  • 2014 beim Gewinn der Fußball-WM
  • Gina Lückenkemper -Vize-Europameisterin über 100m 2018 
  • Per Mertesacker- Fußballweltmeister 2014
  • Tatjana Hüfner-Rennrodlerin und Olympiasiegerin
  • Fabian Rießle-Nord.Kombinierer Olympisches Gold 2018

um nur einige zu nennen, die schon auf NeuroAthletikTraining zurück gegriffen haben.